Dr. Heindl Tresore
Dr. Heindl Tresore seit 1975
Tel. 089 / 6923387   info@heindl-tresore.de   81539 München, Tegernseer Landstr. 141

AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines/Vertragsabschluss

1.1 Für alle Lieferungen und Leistungen gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und deutsches Recht. Abweichungen hiervon, ergänzende Vereinbarungen und Nebenabreden bedürfen der Schriftform oder ausdrücklichen schriftlichen Bestätigung.
  1.2 Unsere Angaben und Angebote hinsichtlich der von uns vertriebenen Produkte sind freibleibend, soweit nicht ausdrücklich eine verbindliche Zusicherung erfolgt. Insoweit ist die Firma Dr. Heindl Tresore auch zu Änderungen der Leistungen im Umfang berechtigt, wie sie dem Käufer zur bestmöglichen Auftragserledigung zumutbar ist.
  1.3 Die in unseren Katalogen ausgewiesenen Abbildungen dienen lediglich zur Identifikation der Artikel, es besteht kein Anspruch auf Ãœbereinstimmung. Bestellfehler wegen Bestellung ohne Angabe einer Artikelnummer gehen zu Lasten des Bestellers. Kaufverträge kommen erst durch eine schriftliche Auftragsbestätigung oder durch den Versand/Abholung der Ware an den Kunden zustande. Mit dem Öffnen der Lieferverpackung erkennt der Kunde unsere Gewährleistungsbedingungen an.

2. Preise und Zahlungsbedingungen

2.1 Für die Lieferung gelten die Katalogpreise des zum Zeitpunkt der Auftragsbestätigung oder des Versandes der Ware gültigen Kataloges bzw. der gültigen Preisliste, ggf. aus den Preislisten der Zulieferanten unter Berücksichtigung der vereinbarten Rabattsätze. Vorherige Preislisten/Kataloge verlieren mit dem Erscheinen des neuen ihre Gültigkeit.
   2.2. Unsere Katalogpreise verstehen sich incl. der ges. Mehrwertsteuer soweit in einzelnen Preislisten auf keine anderen Merkmale hingewiesen wird. Für gewerbliche Kunden giltder Preis der jeweiligen Preisliste zuzüglich der Versand und Verpackungsspesen und der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Auf Grund der langen Vorlaufzeit, die Katalogproduktion und Druck mit sich bringen, kann es nach Katalogausgabe zu Preisänderungen kommen, welche bis zur Druckabgabe nicht mehr berücksichtigt werden können.
  2.3 Im Falle des Zahlungsverzuges sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 % über dem jeweiligen von der Bundesbank bekannt gegebenen Basis-Zinssatz zu berechnen. Wir sind ferner berechtigt im Falle des Verzuges sämtliche Lieferungen an den Kunden zu verweigern. Für dadurch entstehende Schäden wegen Nichtlieferung haften wir nicht.

3. Lieferung, Versand

3.1 Wir sind berechtigt, vor einer Lieferung/Leistung Vorauszahlungen zu verlangen.
Technische Änderungen im Sinne des technischen Fortschritts sowie Änderungen oder Abweichungen gegenüber den gezeigten Abbildungen in Katalogen/Prospekten und des Lieferumfangs bleiben vorbehalten. Die Versandart, den Versandweg und die mit dem Versand beauftragte Firma können wir nach unserem Ermessen bestimmen. Evtl. Mehrkosten wegen Weisung durch den Besteller werden von uns nicht übernommen.
Die Transportverpackung kann spesenfrei an die Firma Dr. Heindl Tresore zurück gesandt werden.
Abnahme: Wird der vereinbarte unverbindliche Liefertermin um mehr als sechs Wochen überschritten, so hat der Käufer das Recht dem Verkäufer eine angemessene Nachfrist zu setzen. Dieses muss grundsätzlich schriftlich erfolgen. Wird der Artikel vom Verkäufer auch dann nicht bis zum Ablauf der Nachfrist geliefert, so kann der Käufer durch schriftliche Erklärung (unter Einschreiben) vom Vertrag zurück treten. Weitergehende Rechte, insbesondere Schadenersatzansprüche wegen Nichterfüllung sind auch nach Setzung der Nachfrist ausgeschlossen. 
Nach Rücktritt vom Vertrag sind etwaige bereits geleistete Zahlungen des Käufers zinsfrei zu erstatten.
   3.2 Die Lieferfrist beginnt mit dem Inkrafttreten des Vertrages und der Einigung über die Ausführungsart unter der Voraussetzung pünktlicher Einhaltung der vereinbarten Lieferfrist. Wir behalten uns das Eigentum an der Kaufsache bis zu vollständigen Bezahlung aller Forderungen aus dem Liefervertrag einschließlich Nebenforderungen vor. Der Besteller ist berechtigt Ware im ordnungsgemäßen Geschäftsgang weiter zu verkaufen. Dieses gilt nicht für den Fall, dass sich der Kunde gegenüber der Firma Dr. Heindl Tresoreim Verzug befindet.
   3.3 Bei Verankerungen haften wir nicht für Beschädigungen an Rohr-, Wasser-, Heizungs- und Stromleitungen.

4. Rückgaberecht

Für unsere Verbraucherkunden weisen wir auf das Widerrufs- und Rückgaberecht hin:
   4.1 Sie können Ihre Vertragserklärung bei einem Fernabsatzvertrag und bei Verträgen, bei denen Teilzahlung vereinbart wurde, innerhalb von 2 Wochen ohne Angabe von Gründen widerrufen. Dies gilt nicht für Waren, die speziell nach genauen Vorgaben des Kunden gefertigt wurden. Der Widerruf muß innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt der Ware erklärt werden. Dies kann in Textform oder durch Rücksendung der Ware erfolgen. Der Widerruf ist zu richten an:
Dr. Heindl Tresore GmbH
Tegernseer Landstr. 141
81539 München
   4.2 Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Ãœberlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist.
Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Kosten und Gefahr zurückzusenden, sofern der Wert der Sache
Euro 40,00 übersteigt. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt.

5. Gewährleistung / Haftungsausschluss

5.1 Ist der Käufer Unternehmer, leisten wir für Mängel der Ware zunächst nach unserer Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung.
   5.2 Ist der Käufer Verbraucher, so hat er zunächst die Wahl, ob die Nacherfüllung durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung erfolgen soll. Wir sind jedoch berechtigt, die Art der gewählten Nacherfüllung zu verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist und die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Verbraucher bleibt.
   5.3 Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Kunde grundsätzlich nach seiner Wahl Herabsetzung der Vergütung (Minderung) oder Rückgängigmachung des Vertrages (Rücktritt) verlangen.Bei einer nur geringfügigen Vertragswidrigkeit, insbesondere bei nur geringfügigen Mängeln, steht dem Kunden jedoch kein Rücktrittsrecht zu.
   5.4 Unternehmer müssen uns offensichtliche Mängel innerhalb einer Frist von zwei Wochen ab Empfang der Ware schriftlich anzeigen; andernfalls ist die Geltendmachung des Gewährleistungsanspruchs ausgeschlossen.
Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung. Den Unternehmer trifft die volle Beweislast für sämtliche
Anspruchsvoraussetzungen, insbesondere für den Mangel selbst, für den Zeitpunkt der Feststellung des Mangels und für die Rechtzeitigkeit der Mängelrüge. Wir haften nicht für Schäden, die nicht im Liefergegenstand unmittelbar entstanden sind, insbesondere haften wir nicht für Kosten des Aus- und Einbau welche durch die Weiterverarbeitung der von uns gelieferten Teile/Waren entstehen. Für eine im Zusammenhang mit einer Bestellung von uns durchgeführte Beratung wird kein über die Gewährleistung aus einen Kauf- oder Werkvertrag hinausgehende selbständige Haftung begründet. Auch haften wir nicht für entgangenen Gewinn oder sonstigen Vermögensschäden des Käufers. Für Gesundheit und Leben von Personen
haften wir nach den gesetzlichen  Bestimmungen.

6. Rücktritt

Wir sind berechtigt vom Vertrag zurück zu treten, wenn wir von der wesentlichen Verschlechterung der wirtschaftlichen Situation des Käufers Kenntnis bekommen und berechtigte Zweifel an der Erfüllung des Vertrages bestehen.

7. Verwendung von Kundendaten

Wir sind berechtigt alle Daten, die Geschäftsbeziehungen mit den Kunden betreffen (insbesondere zur Bonitätsprüfung) an Dritte weiterzugeben. Der Kunde ist berechtigt der Weitergabe zu widersprechen. 
In diesem Falle ist jedoch eine Lieferung nur noch gegen Vorkasse möglich.

8. Erfüllungsort

Als Erfüllungsort aller beiderseitigen, aus dem Vertrag geschuldeten Leistungen einschließlich eventueller Rückgewähr- leistungen wird München vereinbart. Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten und mit juristischen Personen des öffentlichen Rechts, wird als Gerichtsstand für alle aus dem Vertrag sich ergebenden Rechtsstreitigkeiten München vereinbart. Wir sind auch berechtigt am Sitz des Kunden zu klagen.

9. Verjährung

Alle Ansprüche des Bestellers * aus welchen Rechtsgründen auch immer * verjähren nach 12 Monaten. Für vorsätzliches oder arglistiges Verhalten, sowie bei Ansprüchen nach dem Produkthaftungsgesetz gelten die gesetzlichen Fristen. Sie gelten auch für Mängel eines Bauwerks oder für Liefergegenstände, die entsprechend ihrer üblichen Verwendungsweise für ein Bauwerk verwendet wurden und deshalb Mangelhaftigkeit verursacht haben. Bei Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Liefervertrages oder dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, bleiben die übrigen Bestimmungen weiterhin wirksam. Hierzu verweisen wir ggf. auf die gesetzlichen Bestimmungen. 
Für sämtliche Rechtsgeschäfte oder anderen rechtlichen Beziehungen mit der Firma Dr. Heindl Tresore gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Bei Verträgen zu einem Zweck, der nicht der beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit des Berechtigten (Verbrauchers) zugewiesen werden kann, gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

Geodaten

info - mehr